ulrich 2016.jpg
gigant 16 06 14.gif
Kompack_Banner_225x265_BluhmSysteme.jpg
cleopack.gif
Cleopack logo klein.jpg
eep-banner-2.gif
VSL15.gif
Resch_Portfolio-1.gif
pratopac richtig www.kompack.info.gif
expresso net.jpg
du.gif
htww.png
htw.gif
mos-5.gif
dunapck.jpg
bein.jpg
Bein-1.gif
green star.jpg
rondo-de.png
DW_Krems_Logo_neu2.jpg
kompack logo.jpg

News

01. Juni 2021

pacoon GmbH startet mit

Unit für Nachhaltigkeit

 

 

 

Die pacoon GmbH erweitert ihr Leistungsangebot in Deutschland. Mit der Gründung der „pacoon Sustainability Concepts – PSC“ steht das Thema nachhaltige Verpackungskonzepte und damit die langfristige, strategische Positionierung von Nachhaltigkeit in Marken- und Verpackungsprozessen im Mittelpunkt.

Die pacoon Sustainability Concepts GmbH erarbeitet hierfür die passenden Strategien und berät nicht nur zur Definition von Unternehmenszielen, sondern auch zu den dazu gehörigen

Maßnahmen. Mit Hilfe von Inhouse-Schulungen und Workshops können so konkrete Optimierungspotenziale definiert und entwickelt werden. Darunter fallen zum Beispiel auch

Recycling-Checks von bestehenden Verpackungen, Materialrecherche alternativer Verpackungsoptionen, Entwicklung neuer Verpackungskonzepte für den nationalen oder

internationalen Einsatz, Auswahl der richtigen Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bis hin zur Begleitung eines Total Cost Optimierungs-Ansatzes, um Prozess-Einsparungen im

Unternehmen zu realisieren.

 

Die Unit profitiert dabei vom umfassenden Wissenstransfer der seit vielen Jahren etablierten pacoon GmbH | strategie & design und wird zukünftig für gemeinsame nationale und

internationale Kund:innen arbeiten.

 

 

Mehr unter: www.pacoon.de

________________________________________________

Strapex 2017.gif
Insignis_Sujet_Anna_280x160.jpg
falu-neuuu2.gif
falu logo.gif
stoeffl-mit-mann2.gif
stoeffl logo_opt.jpeg
ppp.jpg

 Sparen – da geht noch was!

 

 

 

 

Bei der fünften Sendung von arburgXvision (Foto: Christoph Kiefer, Gruppenleiter Technical & Commercial Sales Support (links) und Dr. Thomas Walther, Abteilungsleiter Application & Process Development (Mitte), diskutierten mit Moderator Guido Marschall) mit dem Titel „Savings durch Hidden Benefits! Sparen – da geht noch was“ drehte sich alles um die spannende Frage, wie sich Produktivität durch perfektes Zusammenspiel von Technik, Organisation und Digitalisierung optimieren lässt. Rund 400 Zuschauer verfolgten live die interaktive Arburg-TV-Sendung im Internet. Als Arburg-Experten waren Christoph Kiefer, Gruppenleiter Technical & Commercial Sales Support, und Dr. Thomas Walther, Abteilungsleiter Application & Process Development im Studio zu Gast. Zudem gab es zwei Live-Schalten ins Arburg Schulungscenter mit ganz konkreten Tipps zu Einsparpotenzialen.

 

Die Sendung beleuchtete in Theorie und Praxis, wie sich mit dem Arburg Leitrechnersystem ALS und digital vernetzten Maschinen Prozesse optimieren lassen und welche Rolle dabei eine „smarte“ Maschinensteuerung spielt. Wie wichtig dies im Spritzgießalltag ist, beantworteten die Zuschauer bei interaktiven Umfragen.

 

Interaktive Umfragen

Rund 64 Prozent der deutschen und 50 Prozent der internationalen Zuschauer hielten das Thema Kosteneinsparung für sehr wichtig. Fast jedes Unternehmen sucht bereits ganz gezielt nach versteckten Einsparpotenzialen – sogenannten „Hidden Benefits“. Zwei von drei deutschen, aber nur jedes vierte internationale Unternehmen nutzt bereits Software-Tools für die Produktionsorganisation. Das größte Potenzial zur Steigerung der Gewinnmarge sahen die deutschen Zuschauer gleichermaßen in der Arbeitsplanung und stabilen Prozessen (je 46 Prozent). Bei den internationalen Teilnehmern lagen die stabilen Prozesse weit vorne (75 Prozent), gefolgt von Transparenz (25 Prozent).

 

An Digitalisierung führt kein Weg vorbei

„Wer heute seine Produktion spürbar effizienter machen will, kommt um die Digitalisierung nicht herum!“, lautete die Kernaussage von Christoph Kiefer. Eine der Herausforderungen sei der akute Fachkräftemangel. So wurden zum Beispiel in Deutschland im Jahr 2020 nur 1.500 Ausbildungsverträge im Bereich Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik abgeschlossen – fast 40 Prozent weniger als 2018. Digitale Systeme seien also umso wichtiger, um die Spezialisten bei der Prozessoptimierung zu unterstützen. 

Mehr unter: www.arburg.com

Foto: Arburg

_____________________________________________

lechner mit text.jpg
riegler.jpg
sulger. ohne.jpg
suuuuuu.gif
riegler-2021.gif
signode LOGO web.jpg
fhfhfh.jpg

 

 Dematic lädt ein zum Food &

Beverage-Customer Day 

 

 

 

 

 

 

 

Dematic lädt am 23. und 24. Juni zum nächsten Customer Day ihrer Virtual Events-Reihe. Bei der exklusi-ven Online-Veranstaltung diskutieren internationale Führungskräfte namhafter Unternehmen sowie Branchenexperten die Zukunft der Food & Beverage-Branche. Im Zentrum des Austauschs steht die Rolle der Automatisierung hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Anforderungen entlang der Supply Chain. Die Teil-nehmer des exklusiven Online-Events erwarten vier Keynotes von Top-Speakern. Im Mittelpunkt der Vorträge und Best-Practice-Bei-spiele stehen unter anderem die Themen Arbeitskräfteverfügbarkeit, Track & Trace und Flächeneffizienz. Ab sofort können sich alle Inte-ressierten kostenlos unter Dematic Event Food & Beverage anmel-den. Aufgrund des internationalen Teilnehmerfeldes wird die Veran-staltung in Englisch durchgeführt. Untertitel sind in Italienisch, Fran-zösisch, Spanisch, Polnisch und Russisch verfügbar. 

Mehr - sowie die Möglichkeit zur Anmeldung: DEMATIC

_____________________________________________

Banner_280x170_Kompack_200504.gif
BD12_Banner_Kaese_WEB_DV_2.jpg
pacoon.png
ARBURG_176727 arburgXvision 2021-05-27.j
Food & Beverage-Customer Day.png

KOMPACK - aktuelle Printausgabe

Die aktuelle Printausgabe ist im Vertrieb - KOMPACK News Leser blättern schon jetzt darin!

Einfach auf das Cover klicken:

 

 

 

 

 

 

Bildschirmfoto 2021-04-26 um 15.22.04.pn